Schweinefilet mit Curry-Sahne-Sauce aus dem Ofen

In Speck ummantelte kleine Medaillons vom Schweinefilet, saftig im Ofen gegart und dazu eine leckere Sauce aus Curry, Sahne und Creme Fraiche. Das Rezept ist perfekt für ein leckeres Essen mit Gästen, bei dem der Ofen die ganze Arbeit übernimmt.

Das Grundrezept stammt übrigens von emmikochteinfach.de, die noch viele andere tolle Rezepte auf ihrer Seite hat.

Schweinefilet mit Curry-Sahne-Sauce aus dem Ofen

Menge: 6
Credits to emmikochteinfach.de
Drucken SPEICHERN

Zutaten

  • 4 Stück Schweinefilet ca. 1000g
  • 20 Scheiben Frühstücksspeck
  • 3 EL Senf scharf oder mittelscharf nach Geschmack
  • 400 ml Schlagsahne nicht fettreduziert
  • 300 g Creme fraiche nicht fettreduziert
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 TL Currypulver mild bzw. mittlerere Schärfe
  • 0,5 TL Zucker
  • 500 g Tagliatelle oder eine andere Beilage
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Filets in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Es sollten ca. 20 Medaillions entstehen.
  • Die Medaillons mit dem Senf rundherum bestreichen, mit den Frühstücksspeckscheiben umwickeln und in eine passende Auflaufform legen.
  • Die Petersilie fein hacken und einen kleinen Teil zur Seite legen.
  • Für die Soße 400g Sahne, 300g Creme fraiche, 2 EL Tomatenmark, 4 TL Currypulver, sowie der gehackten Petersilie glattrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und 0,5 TL Zucker abschmecken.
  • Die Soße über die Medaillions geben und ca. 25 min im heißen Ofen garen.
  • Parallel dazu die Tagilatelle nach Packungsbeilage bissfest garen.
  • Die fertigen Schweinefilemedaillons nach der Garzeit kurz ruhen lassen, zusammen mit den Nudeln servieren und der restlichen Petersilie garnieren.
Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!
© Homemadestuff.blog
Schweinefiletmedaillons aus dem Ofen
Schweinefiletmedaillons aus dem Ofen

DIESEN BEITRAG TEILEN:

Weitere Rezepte

Hascheeknödel - Gefüllte Kartoffelknödel aus Österreich
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Hascheeknödel – Gefüllte Kartoffelknödel aus Österreich

Eine meiner ersten kulinarischen Kindheitserinnerungen sind Hascheeknödel. Damals in Österreich gab es sie mittags beim Metzger zusammen mit gebratenem Sauerkraut und leckerer Bratensauce und mir lief schon immer das Wasser im Mund zusammen, wenn wir uns dahin aufgemacht haben.

Hascheeknödel kennt man hier in Deutschland eigentlich gar nicht und allein die Übersetzung der österreichischen Zutaten war eine kleine Herausforderung. Im Prinzip sind Hascheeknödel gefüllte Kartoffelknödel. Zwar wird die Füllung idealerweise durch den Fleischwolf gedreht, aber mit einer klassischen Hackfüllung hat es nichts zu tun.
Das besondere ist nämlich die Auswahl des Fleisches. Anstatt rohes Fleisch werden vorwiegend geselchtes bzw. gepökeltes Fleisch und Wurstreste verwendet. Ursprünglich waren nämlich die Hascheeknödel ein praktisches Resteessen.
Hier verwende ich Kassler, Speck und Mettenden – eine Wurstspezialität aus dem Norden – aber die Möglichkeiten sind vielfältig.

Dazu gehört auf jeden Fall Sauerkraut – am liebsten mit Zwiebeln und Speck angebraten – und eine leichte Bratensauce.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen

Für mich ist die Kombination von Hackfleisch und Auberginen einfach göttlich, doch für so manch einen sind Auberginen eine kulinarische Qual. Allerdings lässt sich der ölgetränkte, gummiartige und bittere Geschmack von gebratenen Auberginen durch die richtige Zubereitung ganz einfach vermeiden. Stattdessen lassen wir lieber die leckeren Aromen von Gewürzen und Tomaten in die Aubergine eindringen und machen aus der Hackfleischpfanne ein wunderbar leckeres Gericht.

Am besten schmeckt die orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen übrigens, wenn sie lauwarm ist, denn dann entfalten sich die Aromen erst so richtig. Dazu frisches Brot, Reis oder Kartoffeln und man hat schnell ein einfaches und köstliches Essen, das sich durch die Auswahl der Gewürze ganz individuell anpassen lässt.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Lauchfrikadellen mit Zitrone
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Lauch-Frikadellen mit Zitrone

Ganz so vegetarisch wie die Lauch-Frikadellen mit Zitrone klingen sind sie nicht. Aber durch den Lauch werden sie besonders locker und frisch.
Sie eigenen sich hervorragend als Teil eines Mezze-Büffets für einen entspannten Abend mit Freunden oder als ein leichtes Hauptgericht zusammen mit Reis oder frischem Fladenbrot.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Sandwich mit Zucchini und Feta
Frühstück/Brunch
Homemadestuff.blog

Sandwich mit Zucchini und Feta

Heute gibt es zur Abwechslung mal ein Sandwich mit Zucchini und Feta in die Lunchbox. Das Sandwich wird mit frischem Pesto, Salat, roher Zucchini, Fetakäse, Tomaten und grünen Oliven belegt und schmeckt einfach nur fantastisch. Dass es dazu auch noch richtig gesund und wertvoll ist, ist ein praktischer Nebeneffekt.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Ratatouille
Beilagen
Homemadestuff.blog

Ratatouille

Sommer pur – Ratatouille ist ein klassisches französisches Gemüsegericht aus der Provence. Reife Zucchini und Auberginen, knackige Paprika und saftige, duftende Tomaten. Dazu Knoblauch, Zwiebeln, feines Olivenöl und frische Kräuter. Mehr braucht es eigentlich nicht, um den Sommer im Gaumen zu schmecken. In meinem Lieblingsrezept für Ratatouille ist dazu noch Stangensellerie dabei, das gibt dem Ganzen noch eine besondere geschmackliche Note.

Im Prinzip wird alles grob geschnippelt, angebraten und geschmort. Dazu frisches Baguette oder Reis und fertig ist eine leichte und gesunde Mahlzeit, die sowohl warm als auch kalt genossen werden kann. Und wer gleich eine größere Portion zubereitet, hat vielleicht noch etwas für die Lunchbox oder eine schnelle Beilage für das Grillfleisch am nächsten Tag.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Double Chocolate Cheesecake Muffins
Kuchen
Homemadestuff.blog

Double Chocolate Cheesecake Muffins

Kleine fluffige Schokoladenmuffins mit einem Klecks Käsekuchen drin – eine unglaublich leckere Kombination, die man häufig als Double Chocolate Cheesecake Muffins in den bekannteren Coffee Shops findet. Perfekt für Schokoladen- und KäsekuchenliebhaberInnen wie mich ;-).


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »