Nudeln mit Salsicce

Conchiglie mit Salsicce

Salsicce sind traditionelle italienische, gut gewürzte grobe Bratwürste aus Schweinefleisch. Für die Nudeln mit Salsicce wird am besten die Salsiccia mit Fenchelgewürz verwendet. Zusammen mit Kirschtomaten und Kapern gibt dies eine besonders leckere Sauce zu frischer Pasta.

Nudeln mit Salsicce

Conchiglie mit Salsicce

Menge: 4 Portionen
Drucken SPEICHERN

Zutaten

  • 500 g Muschelnudeln (Conchiglie) oder andere Nudeln
  • 6 Stück Salsicce italienische Fenchelwurst
  • 3 Dosen Kirschtomaten kleine Dosen
  • 1 Glas Kapern á ca. 100 g
  • 1 Stück Fenchel klein
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • Ggf. etwas Rapsöl für die frittierten Kapern

Zubereitung

  • Den Fenchel ggf. von den äußeren Blättern befreien, halbieren und den Strunk entfernen. Das obere Grün abschneiden, klein zupfen und zur Seite stellen.
  • Die Fenchelhälften sehr fein hobeln und ebenfalls zur Seite stellen.
  • Von den Salsicce die Haut abpellen und das Wurstbrät mit den Fingern in kleine Stücke krümeln.
  • Das Nudelwasser aufsetzen und die 500 g Conchiglie nach Packungsangaben al dente kochen.
  • In der Zwischenzeit eine große Pfanne mit 1 EL Olivenöl erhitzen und die Salsicce anbraten.
  • Die 3 Dosen Kirschtomaten dazugeben und ca. 10 min leicht einköcheln lassen. Nach 5 min 1 Tasse vom Nudelwasser zugeben.
  • Für die frittierten Kapern parallel einen kleinen Topf fingerbreit mit Rapsöl füllen und stark erhitzen.
  • 2 EL Kapern aus dem Glas nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Danach in das heisse Öl geben und so lange frittieren, bis die Kapern aufplatzen. Mit einem Schöpflöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Die restlichen Kapern mit etwas Flüssigkeit zu der Tomatensauce mit Salsicce geben.
  • Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und 1 EL Olivenöl abschmecken.
  • Die abgegossenen Nudeln in die Pfanne geben und vorsichtig durchmischen.
  • Noch einmal abschmecken und mit den frittierten Kapern und den Fenchelhobeln und dem Fenchelgrün dekorieren und servieren.

Tipps & Tricks

  • Die Salsicce gibt es mit und ohne Fenchel. Für dieses Gericht verwende ich die mit Fenchel gewürzte Wurst. Wer aber so gar keinen Fenchel mag, kann die ohne nehmen.
  • Wer Fenchel liebt, der kann noch 0,5 TL zerstossene Fenchelsamen hinzugeben.
  • Am besten schmeckt es natürlich mit frischer Pasta, aber wenns mal schnell gehen soll, sind die Nudeln aus der Packung ebenso gut.
(c) homemadestuff.blog
Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!

DIESEN BEITRAG TEILEN:

Weitere Rezepte

Kürbissuppe mit Kokosmilch
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Kürbissuppe mit Kokosmilch

Wenn es im Herbst so langsam draußen kalt und grau wird, fängt wieder die Suppenzeit an. Der Klassiker schlechthin: die Kürbissuppe. Ob als Hauptgericht oder als Vorspeise in einem Menü, ob samtig fein püriert oder in groben Stücken, ob fein gewürzt oder deftig mit Fleischeinlage, ob mit Sahne oder auch Orangensaft abgeschmeckt, die Kürbissuppe lässt sich unglaublich vielfältig variieren.

Am liebsten kombiniere ich den Kürbis mit Kokosmilch. Dazu Curry, ein wenig Ingwer und Kürbiskernöl und schon wird aus einem Hokkaidokürbis in weniger als 30 min eine fantastische Mahlzeit.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Griessflammerie mit Pflaumenröster
Nachspeise
Homemadestuff.blog

Griessflammerie mit Pflaumenröster

Das Griessflammerie ist ein fluffiger Griessbrei, abgeschmeckt mit ein bisschen Zitronen- und Orangenaroma, Ingwer und Vanille. Dazu gibt es einen lauwarmen Pflaumenröster, der nach Vanille und Zimt duftet. Eine wunderbare Nachspeise, die schon vorbereitet wird und der perfekte Abschluss eines leckeren Menüs ist.

Das Original-Rezept stammt übrigens von Alfons Schuhbeck, einer meiner Lieblingsköche wenn es um die feine bayerische Küche geht.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Spaghetti mit Kirschtomaten
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Spaghetti mit Kirschtomaten

Pasta geht immer, denn sie ist herrlich vielseitig, schnell gemacht und schmeckt als Vorspeise, Hauptgericht oder Beilage. Dieses Mal kombinieren wir die Spaghetti mit aromatischen Kirschtomaten, dazu frischen Knoblauch, Frühlingszwiebeln und ein wenig Basilikum – fertig ist ein einfaches aber köstliches Essen.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Spinat-Ricotta-Muffins
Frühstück/Brunch
Homemadestuff.blog

Spinat-Ricotta-Muffins

Muffins müssen nicht immer süß sein. Die Spinat-Ricotta-Muffins sind eine perfekte Alternative, die sich insbesondere bei einem Brunch auf dem Buffettisch oder als Mittagssnack hervorragend machen. Die fluffig-cremigen Muffins werden mit Spinat, Ricotta, Parmesan, Pinienkernen und italienischen Kräutern gebacken und schmecken sowohl lauwarm als auch kalt.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Schupfnudeln mit Rosenkohl und Waldpilzen
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Schupfnudeln mit Rosenkohl und Waldpilzen

Heute gibt es einmal schnelle Küche – die Schupfnudeln mit Rosenkohl und Waldpilzen sind in unter 30 min auf dem Tisch. Der Rosenkohl bekommt durch das Anbraten und in Kombination mit dem Speck und den Pilzen einen wunderbaren Geschmack und ist gar nicht mehr langweilig. Dazu etwas Thymian, Zitrone, Curry und Cayennepfeffer – perfekt. Die Schupfnudeln muss man auch nicht unbedingt selber machen – für die schnelle Küche nach der Arbeit sind auch die Schupfnudeln aus dem Kühlregal eine hervorragende Alternative. Und falls etwas übrig bleibt kann es in die Lunchbox für den nächsten Tag.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Köfte - Türkische Frikadellen
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Köfte – türkische Frikadellen

Köfte sind Frikadellen aus der türkischen Küche. Klassisch werden sie aus Lamm- und Rinderhackfleisch gemacht und mit Kreuzkümmel (Cumin) gewürzt. Wir verwenden meistens reines Rinderhack sowie noch Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Paprikapulver und einen Schuss gutes Olivenöl. Im Sommer werden sie einfach gegrillt, dazu ein frisches Tzatziki und Fladenbrot oder Baguette. Und wenn das Wetter nicht mitmacht, kann man die türkischen Frikadellen auch einfach in der Pfanne braten.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »