Lebkuchen mit Schokolade

Weihnachtszeit ist Lebkuchen-Zeit. Und mit diesen saftigen Lebkuchen mit Schokolade könnt Ihr Euch und anderen eine große Freude machen. Der Lebkuchenteig ist ohne Orangeat und Zitronat, stattdessen mit vielen Mandeln und Haselnüssen sowie leckerer Nuss-Nougat-Creme. Nach dem Backen kommt noch ein leichter Zuckerguss über die Lebkuchen, so bleiben sie schön saftig und frisch.

Lebkuchen mit Schokolade

Menge: 24 Stück
EQUIPMENT
credits to: einfachmalene.de
Drucken SPEICHERN

Zutaten

Für die Lebkuchen

  • 3 Stück Eier Größe M
  • 140 g braunen Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 4 TL Backpulver ggf. Weinstein-Backpulfer
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 3 EL Nuss-Nougat-Creme
  • 1 TL Zimt
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 EL Backkakao
  • 24 Stück Backoblaten Ø 7 cm

Für den Zuckerguss

  • 125 g Puderzucker
  • 1,5 EL Wasser

Zubereitung

  • Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backbleche mit Backpapier vorbereiten.
  • Die 3 Eier zusammen mit 140 g braunem Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine in 2-3 Minuten schaumig aufschlagen.
  • 250 g Dinkel-Vollkornmehl, 4 TL Backpulver, 150 g gemahlene Haselnüsse, 100 g gemahlene Mandeln, 3 EL Nuss-Nougat-Creme, 1 TL Zimt, 3 TL Lebkuchengewürz und 1 EL Backkakao dazugeben und vorsichtig vermengen.
  • Die Oblaten mit etwas Abstand zueinander auf den Backblechen legen und den Teig mit Hilfe von zwei Esslöffeln oder einer Lebkuchenglocke darauf verteilen. Ggf. den Teig mit feuchten Fingern glattstreichen. Der Teig sollte ca. 1 cm hoch sein.
  • Die Schokoladen-Lebkuchen blechweise 15 min im Ofen backen.
  • In der Zwischenzeit 125 g Puderzucker und ca. 1,5 EL Wasser zu einem leicht flüssen Zuckerguss anrühren.
  • Die noch warmen Lebkuchen mit einem Backpinsel mit dem Zuckerguss bestreichen.

Tipps & Tricks

  • Der Teig ist zäh und klebrig, das soll auch so sein 🙂 Je flüssiger er ist, desto leichter lässt er sich zwar mit den Esslöffeln auf den Oblaten verteilen, aber dann verläuft er stärker beim Backen. Geschmacklich macht das keinen Unterschied. Ggf. die Backzeit etwas verringern und mehr Abstand zwischen den Oblaten lassen.
  • Eine Lebkuchenglocke ist tatsächlich ein eher seltenes Kochutensil, aber wer gerne und häufig Lebkuchen backt, dem ist dieses Helferlein wirklich sehr zu empfehlen. 
  • Man kann auch einen Eis- oder Teigportinierer zur Hilfe nehmen, dann empfiehlt es sich, diesen immer wieder mal ins heisse Wasser zu tauchen.
Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!
© Homemadestuff.blog

DIESEN BEITRAG TEILEN:

Weitere Rezepte

Selleriesuppe mit Parmesan
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Selleriesuppe mit Parmesan

Cremig, knusprig, süß, salzig, säuerlich, nussig, …. – die Selleriesuppe mit Parmesan und karamellisierten Rosmarin-Trauben regt alle Geschmacksknospen an. Während im Ofen die Trauben mit Honig, Rosmarin und einer Prise Salz karamellisieren, schmilzt der Parmesan in der frischen cremigen Selleriesuppe und die kleinen Croutons rösten mit Walnusskernen und Petersilie in der Pfanne.
Da man alles auch unglaublich gut vorbereiten kann, eignet sich diese besondere Suppe hervorragend als Vorspeise für ein leckeres Menü, aber auch als normale Hauptspeise ist sie ein wahrer Genuss.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Double Chocolate Cookies
Kuchen
Homemadestuff.blog

Double Chocolate Cookies

Schokoladenliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Double Chocolate Cookies triefen geradezu vor Schokolade. Kein Wunder also, dass bei uns die Cookies nicht lange halten. Hier laufen viele Schokoladenmonster herum und so ein Cookie scheint zu jeder Gelegenheit der passende Snack zu sein ;-).

Die Double Chocolate Cookies sind schnell gemacht und können hübsch verpackt auch ein nettes Mitbringsel für Freunde sein.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Sandwich mit Zucchini und Feta
Frühstück/Brunch
Homemadestuff.blog

Sandwich mit Zucchini und Feta

Heute gibt es zur Abwechslung mal ein Sandwich mit Zucchini und Feta in die Lunchbox. Das Sandwich wird mit frischem Pesto, Salat, roher Zucchini, Fetakäse, Tomaten und grünen Oliven belegt und schmeckt einfach nur fantastisch. Dass es dazu auch noch richtig gesund und wertvoll ist, ist ein praktischer Nebeneffekt.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Johannisbeerkuchen
Kuchen
Homemadestuff.blog

Johannisbeerkuchen

Dieser Johannisbeerkuchen ist eine Abwandlung der klassischen Johannisbeer-Baiser-Torte. Mit den Mandeln im Eischnee kommt ein nussiges Aroma hinzu, das die Säure und Süße grossartig ergänzt. Da es leider nicht immer frische Johannisbeeren gibt, funktioniert dieses Rezept zum Glück auch hervorragend mit tiefgefrorenen Beeren.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Conchigilioni mit Zitronen-Zucchini und Haselnusspesto
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Conchiglioni mit Zitronen-Zucchini und Haselnusspesto

Nudeln mit selbstgemachtem Pesto – einfach & schnell kommen die Conchigilioni mit Zitronen-Zucchini und Haselnusspesto auf den Tisch. Während die Nudeln garen werden Haselnüsse, Basilikum, Parmesan und Öl zu einem Pesto vermengt. Und die Zucchini kurz angebraten und mit etwas Zitronensaft beträufelt. So hat man in unter 30 min leckere Pasta auf dem Teller. Dazu passen wunderbar noch Tomaten mit Mozzarella.
Sollte übrigens etwas übrig bleiben: Die Nudeln mit Pesto schmecken auch hervorragend am nächsten Tag in der Lunchbox.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen

Für mich ist die Kombination von Hackfleisch und Auberginen einfach göttlich, doch für so manch einen sind Auberginen eine kulinarische Qual. Allerdings lässt sich der ölgetränkte, gummiartige und bittere Geschmack von gebratenen Auberginen durch die richtige Zubereitung ganz einfach vermeiden. Stattdessen lassen wir lieber die leckeren Aromen von Gewürzen und Tomaten in die Aubergine eindringen und machen aus der Hackfleischpfanne ein wunderbar leckeres Gericht.

Am besten schmeckt die orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen übrigens, wenn sie lauwarm ist, denn dann entfalten sich die Aromen erst so richtig. Dazu frisches Brot, Reis oder Kartoffeln und man hat schnell ein einfaches und köstliches Essen, das sich durch die Auswahl der Gewürze ganz individuell anpassen lässt.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »