Tomatensalat mit Minze

Tomatensalat mit Minze

Tiefrote, duftende Tomaten kombiniert mit frischer Minze und Granatapfeldressing – eine wunderbare sommerliche Alternative zum klassischen Tomatensalat.

In nur 5 Minuten ist der Tomatensalat mit Minze fertig vorbereitet und darf dann als Beilage beim Grillen oder auf dem Büffet glänzen. Er schmeckt allerdings auch als kleiner Snack mit frischem Baguette zwischendurch.

Tomatensalat mit Minze

Tomatensalat mit Minze

Menge: 2 Portionen
Drucken SPEICHERN

Zutaten

  • 400 g kleine reife Tomaten
  • 1 Stück Schalotte wahlweise auch 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Zweige Minze
  • 2 TL Granatapfelsirup
  • 1,5 EL Rotweinessig Je nach Säure mehr oder weniger hinzugeben.
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Die 400 g Tomaten je nach Größe vierteln oder oder achteln
  • Die 1 Schalotte halbieren und in dünne Ringe schneiden.
  • Die Minzblätter von den 2 Zweigen in dünne Streifen schneiden.
  • Alles in eine Schüssel geben und mit 2 TL Granatapfelsirup, 1,5 EL Rotweinessig und 3 EL Olivenöl marinieren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gleich servieren.

Tipps & Tricks

  • Wie eigentlich immer, ist die Qualität der Zutaten das Geheimnis. Aus wässrigen Tomaten und seifig schmeckender Minze kann man einfach keinen leckeren Salat machen. Daher achtet beim Einkaufen auf Frische, Duft und Reifegrad der Zutaten.
Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!
© Homemadestuff.blog


DIESEN BEITRAG TEILEN:

Weitere Rezepte

Thailändischer Glasnudelsalat
Beilagen
Homemadestuff.blog

Thailändischer Glasnudelsalat

Frisch und leicht schmeckt dieser thailändische Glasnudelsalat, den wir gerne öfter auch mal als Hauptspeise essen. Lauwarm schmeckt er besonders gut, aber auch am nächsten Tag ist er noch perfekt zum Geniessen. Das Besondere an dem Salat ist die geröstete Chilipaste. Sie ist nur leicht scharf, dafür überraschend süßlich im Geschmack.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Lachsfilet aus dem Ofen

Lachsfilet mit Butter und Zitrone einpinseln, etwas Salz drüber streuen, in Klarsichtfolie einpacken und ab in den Ofen. Klingt einfach – ist es auch. Und dazu noch lecker & saftig.

Durch die niedrige Temperatur im Ofen wird der Lachs schonend gegart und man kann den perfekten Garpunkt nicht verpassen. Ideal, wenn man nebenher noch die Beilagen vorbereitet. Bei uns gab es dazu noch ein Risotto mit selbst gemachten Bärlauchpesto.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Kuchen
Homemadestuff.blog

Osterlamm

Ein süßes Osterlamm gehört zu Ostern einfach mit auf den Frühstückstisch. Ob wie hier mit Puderzucker bestäubt oder mit Zuckerguss, Marzipan oder Schokolade verziert, so ein kleines gebackenes Lämmchen sieht einfach zum Anbeissen aus. Der Teig ist schnell angerührt und die einzige Herausforderung ist wahrscheinlich die Osterlammform im Keller zu finden.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Spaghetti mit Kirschtomaten
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Spaghetti mit Kirschtomaten

Pasta geht immer, denn sie ist herrlich vielseitig, schnell gemacht und schmeckt als Vorspeise, Hauptgericht oder Beilage. Dieses Mal kombinieren wir die Spaghetti mit aromatischen Kirschtomaten, dazu frischen Knoblauch, Frühlingszwiebeln und ein wenig Basilikum – fertig ist ein einfaches aber köstliches Essen.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Johannisbeer-Baiser-Muffin
Kuchen
Homemadestuff.blog

Johannisbeer-Baiser-Muffins

Die Johannisbeer-Baiser-Muffins bestehen aus einem fluffigen Johannisbeermuffin mit einem Topping aus karamellisiertem Basier und sind schnell und einfach zu backen. Quasi ein Traum-Kuchen in Miniformat.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »