Spinat-Ricotta-Muffins

Spinat-Ricotta-Muffins

Muffins müssen nicht immer süß sein. Die Spinat-Ricotta-Muffins sind eine perfekte Alternative, die sich insbesondere bei einem Brunch auf dem Buffettisch oder als Mittagssnack hervorragend machen.

Die fluffig-cremigen Muffins werden mit Spinat, Ricotta, Parmesan, Pinienkernen und italienischen Kräutern gebacken und schmecken sowohl lauwarm als auch kalt.

Spinat-Ricotta-Muffins

Spinat-Ricotta-Muffins

Menge: 12 Portionen
Drucken SPEICHERN

Zutaten

  • 150 g TK-Blattspinat
  • 3 EL Pinienkerne
  • 1 Stück kleine Zwiebel
  • 50 g Parmesan
  • 3 Stiele Basilikum
  • 1 TL getrocknete Kräuter z. B. Majoran, Oregano
  • 250 g Ricotta
  • 60 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 2 Stück Eier
  • 280 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 EL Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • Pfeffer, Cayennepfeffer

Zubereitung

  • 150 g Spinat auftauen und abtropfen lassen.
  • Die 3 EL Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
  • 1 Zwiebel mit 1 TL Butter in einer Pfanne andünsten. Den Spinat dazu geben und 3 Min dünsten.
  • Mit einem Passiertuch oder einem vierfach gelegtem Küchentuch den Spinat sehr gut ausdrücken und abkühlen lassen.
  • 50 g Parmesan fein reiben und die 3 Stiele Basilikum fein hacken.
  • Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Muffinform sorgfältig bis über den Rand hinaus ausbuttern.
  • 60 g Butter in einem kleinen Topf bei milder Hitze langsam zerlassen. Vom Herd runterziehen und die 200 ml Milch sowie die 2 Eier mit einem Schneebesen verschlagen.
  • Den Spinat, die Pinienkerne, die Kräuter und die 250 g Ricotta in einer Schüssel vermengen und mit 0,5 TL Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
  • In einer zweiten Schüssel 280 g Mehl, 3 TL Backpulver und 2 EL Zucker vermengen.
  • Die Butter-Milch-Eier Mischung zugeben und mit einem Teigspachtel kurz verrühren. Die Zutaten sollen sich gerade so verbunden haben.
  • Die Spinat-Ricotta-Mischung vorsichtig kurz unterheben.
  • Den Teig in die Muffinform verteilen und ca. 18 Min. backen.
  • Die Spinat-Ricotta-Muffins schmecken lauwarm und kalt. Dazu passt ein Dip aus Sourcream.

Tipps & Tricks

  • Ob die Spinat-Ricotta-Muffins fertig sind, kann man am besten mit einem kleinem Holzspiesschen feststellen. Dazu den Spiess in den Muffin piksen - bleibt noch Teig hängen, weiterbacken. Ist er sauber - raus damit.
  • Die Spinat-Ricotta-Muffins eignen sich am besten für ein Brunch oder ein Buffet und sind eine leckere Alternative zu all den süßen Muffins.
  • Was übrig bleibt passt perfekt in die Lunchbox für den nächsten Tag.
Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!
© Homemadestuff.blog


DIESEN BEITRAG TEILEN:

Weitere Rezepte

Rinderfilet mit Zitrone
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Rinderfilet mit Zitronen

Mit diesem Rezept kann man nicht nur hervorragend bei Gästen glänzen – auch bei einem romantischen Dinner für Zweit garantiert das Rinderfilet mit Zitrone ein perfektes Geschmackserlebnis.
Und das beste daran: Es ist eigentlich ganz einfach! Das Rinderfilet wird nur kurz angebraten und gart dann im Ofen bei Niedrigtemperatur von ganz allein fertig. Dazu eine frische Zitronensauce, die mit Butter abgebunden wird und als Beilage einen Tomaten-Gurken-Salat und ein frisches Baguette.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Thailändischer Glasnudelsalat
Beilagen
Homemadestuff.blog

Thailändischer Glasnudelsalat

Frisch und leicht schmeckt dieser thailändische Glasnudelsalat, den wir gerne öfter auch mal als Hauptspeise essen. Lauwarm schmeckt er besonders gut, aber auch am nächsten Tag ist er noch perfekt zum Geniessen. Das Besondere an dem Salat ist die geröstete Chilipaste. Sie ist nur leicht scharf, dafür überraschend süßlich im Geschmack.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Grillpfanne mit Schafskäse-Zucchini und Speck
Beilagen
Homemadestuff.blog

Grillpfanne mit Schafskäse-Zucchini und Speck

Die Grillpfanne mit Schafskäse-Zucchini und Speck ist eine schnelle Grillbeilage oder kann auch mal eine Alternative zum Grillfleisch sein. Von unten wird der Speck ganz knusprig, die Zucchini nimmt das Aroma vom Speck und Thymian auf und der mit Honig beträufelte Schafskäse verläuft leicht auf dem Gemüse. Noch etwas Rosmarin dazu und 10 min später ist die Grillpfanne fertig.

Auch die vegetarische Variante mit Kirschtomaten und Knoblauch statt Speck ist sehr empfehlenswert. Auf jeden Fall passt ein frisches Baguette zum Auftunken der Sauce perfekt dazu.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Schokoladenküchlein mit Vanillericotta und Beeren
Nachspeise
Homemadestuff.blog

Schokoladenküchlein mit Vanillericotta und Beeren

Der Traumabschluss eines jeden Menüs: Ein lauwarmes Schokoladenküchlein mit Vanillericotta und Beeren mit einem noch leicht flüssigen Kern.
Das perfekte bei diesem Rezept: Man bereitet die Schokoküchlein am Abend vorher vor, um sie dann nur noch kurz im Ofen zu backen. Die Küche bleibt sauber und man kann bei den Gästen sitzen bleiben. Die Vanillericottacreme kann ebenfalls schon vorbereitet werden und gleicht mit ihrem leicht säuerlichen Aroma die Süße der Schokoladenküchlein aus. Dazu ein paar frische Beeren – herrlich!


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Chicken Bowl
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Chicken Bowl

Food Bowls sind das Trendessen schlechthin. Überall eröffnen neue Restaurantketten und kaum ein Instagramfeed ohne ein Foto einer Bowl. Doch was ist das eigentlich? Zunächst einmal wird alles in einer Schüssel angerichtet – klar Bowl.. – und dann kann im Prinzip wild kombiniert werden. Grundlage für eine warme Bowl ist meist Reis oder Quinoa, dazu kommen verschiedene, am besten bunte Gemüsesorten, Fleisch oder Fisch nach Belieben, Kräuter, Nüsse und eine Sauce als Topping. Doch eine Bowl ist nicht nur eine attraktive optische Zusammenstellung möglichst vieler Zutaten, sondern soll vor allem verschiedene Geschmäcker und Texturen miteinander kombinieren. Und am besten schmeckt die Bowl dann noch unglaublich gut wie z. B. diese Chicken bzw. Hähnchen Bowl.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Lauchfrikadellen mit Zitrone
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Lauch-Frikadellen mit Zitrone

Ganz so vegetarisch wie die Lauch-Frikadellen mit Zitrone klingen sind sie nicht. Aber durch den Lauch werden sie besonders locker und frisch.
Sie eigenen sich hervorragend als Teil eines Mezze-Büffets für einen entspannten Abend mit Freunden oder als ein leichtes Hauptgericht zusammen mit Reis oder frischem Fladenbrot.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »