Schweinefilet mit Zucchini-Paprika-Gemüse

Schweinefilet mit Zucchini-Paprika-Gemüse

FavoriteLoading Jetzt Rezept merken

Mit sehr wenig Aufwand lässt sich das Schweinefilet mit Zucchini-Paprika-Gemüse zubereiten und gelingt ganz von allein. Ein praktisches Gericht, wenn man mal wenig Zeit für Einkauf und Zubereitung hat, aber viele Hungrige am Tisch sitzen. Das Gemüse wird grob geschnitten mit Olivenöl und Oregano gewürzt auf ein Backblech gelegt, Speck und Schweinefilet kurz anbraten und dann alles zusammen ab in den Ofen. Guten Appetit!

Schweinefilet mit Zucchini-Paprika-Gemüse

Schweinefilet mit Zucchini-Paprika-Gemüse

Menge: 4 Personen
Drucken

Zutaten

  • 2 Stück Schweinefilet á ca. 250g-300g
  • 200 g Bauchspeck
  • 2 Stück Zucchini
  • 2 Stück Paprika
  • 3 Stück rote Zwiebeln
  • 250 g kleine Tomaten
  • 1 Handvoll frische Kräuter Thymian, Rosmarin, Oregano
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Nach Belieben - Frittierte Kapern

  • 0,5 Glas Kapern
  • 150 ml neutrales Öl oder Butterschmalz

Zubereitung

  • Die 2 Zucchini längs halbieren und in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die 2 Paprika entkernen und in grobe Stücke schneiden.
  • Die 3 Zwiebeln schälen, halbieren und in Spalten schneiden.
  • Das geschnittene Gemüse sowie die 250 g Tomaten in einer Schüssel vermischen und mit reichlich Olivenöl, Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Gut vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Dabei die Mitte freilassen.
  • 200 g Bauchspeck in Streifen schneiden und in einer beschichteten Pfanne goldbraun anbraten und herausnehmen und auf dem Gemüse verteilen.
  • Den Backofen auf 180 Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die 2 Schweinefilet trocken tupfen und salzen & pfeffern.
  • Im Bratfett vom Speck die Filets kross anbraten. Eventuell ein/zwei Rosmarin- oder Thymianzweige in die Pfanne mitzugeben.  
  • Das Schweinefilet in die Mitte des Backblechs legen und alles zusammen auf der mittleren Schiene im Ofen 40 min garen.
  • Nach den 40 min das Schweinefilet herausnehmen, in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen. 
  • Nach Belieben: 150 ml Öl für die frittierten Kapern erhitzen. Die Kapern abgiessen, mit Wasser abspülen und einem Küchentuch trocknen. Anschliessend in das heisse Fett bei mittlerer Hitze ca. 2-3 min frittieren bis sie aufgehen und knusprig ausgebacken sind. Vorsichtig mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einem Küchentopf abtropfen lassen.
  • Das Schweinefilet schräg in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse und dem Bratensaft servieren. Ggf. noch mit den Kapern dekorieren.

Tipps & Tricks

  • Achtet beim Kauf darauf, dass die Filets gleich gross / dick sind, damit sie auch gleichzeitig fertig sind.
  • Sollte das Fleisch beim Anschneiden noch ein wenig zu rosa sein, könnt Ihr die Fleischscheiben mit dem heissen Bratensaft beträufeln und/oder im ausgeschalteten Ofen noch ein wenig gar ziehen lassen.
  • Die frittierten Kapern machen aus dem Ganzen noch etwas raffiniertes und geben eine besondere Geschmachsnote.
  • Statt den frittierten Kapern passt auch ein frisches Pesto dazu.
  • Dazu passt perfekt ein Salat und frisches Baguette.
©HOMEMADESTUFF.BLOG
Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gereicht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!


DIESEN BEITRAG TEILEN:

Weitere Rezepte

Sandwich mit Zucchini und Feta
Frühstück/Brunch
Homemadestuff.blog

Sandwich mit Zucchini und Feta

Heute gibt es zur Abwechslung mal ein Sandwich mit Zucchini und Feta in die Lunchbox. Das Sandwich wird mit frischem Pesto, Salat, roher Zucchini, Fetakäse, Tomaten und grünen Oliven belegt und schmeckt einfach nur fantastisch. Dass es dazu auch noch richtig gesund und wertvoll ist, ist ein praktischer Nebeneffekt.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Sandwich mit Hähnchenbrust
Neu
Homemadestuff.blog

Sandwich mit Hähnchenbrust

Knuspriger Toast, saftiges Hähnchenfleisch und zart schmelzender Käse – yummi. Das Sandwich mit Hähnchenbrust geht schnell, schmeckt lecker, kann man hervorragend vorbereiten, überall hin mitnehmen und ist super variationsfähig. Da kann man eigentlich nur noch sagen: Ausprobieren 🙂


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Dorade mit Salsa Verde

Gewürzt mit Petersilie und Knoblauch gart die Dorade in 30-40 im Ofen und verbreitet ein köstliches Aroma. Dazu die Salsa Verde, den Orangen-Fenchel-Salat und frisches Baguette – ein perfektes Abendessen.

Ideal auch für ein mehrgängiges Menü, denn die Dorade ist schnell und einfach vorbereitet, und wird quasi von allein im Ofen fertig, während man in Ruhe die Vorspeise geniessen kann.

Die Salsa Verde dazu ist eine klassische grüne Kräutersauce vorrangig aus Petersilie, Knoblauch, Sardellenfilets und Olivenöl, die hier noch mit Kapern verfeinert wird. Sie passt zu vielen Gerichten, wie z. B. Fisch, Steaks, Braten, Kartoffeln oder einfach frisches Baguette.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Französischer Walnusskuchen
Kuchen
Homemadestuff.blog

Französischer Walnusskuchen

Eier, Zucker, Mehl und Walnüsse – mehr braucht es nicht, um diesen lockeren nussigen leckeren Walnusskuchen zu backen. Das einzig Schwierige dabei: Nur wer Geduld hat, kann den vollen Geschmack des französischen Walnusskuchens geniessen, denn nach dem Backen sollte dieser noch gute 3 – 4 Stunden ruhen. Aus eigener Erfahrung lässt sich aber sagen: Es fällt zwar schwer, lohnt sich aber sehr!


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Persische Tortillas mit Ras el Hanout-Hähnchen
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Persische Tortillas mit Ras el Hanout-Hähnchen

Tortillas mal anders: Orientalische Gewürze, frische Minze, leichter Joghurt und süßer Granatapfel machen aus den langweiligen Weizenfladen eine wahre Geschmacksexplosion. Für Persische Tortillas mit Ras el Hanout-Hähnchen wird das Fleisch zunächst einmal mit einer würzigen Paste mariniert und kräftig angebraten. In Streifen geschnitten wird es mit roten Zwiebeln und Rucola auf die Tortillas gelegt. Dazu eine Minzjoghurtsauce, die die leichte Schärfe ausgleicht, knackige Granatapfelkerne und etwas süßen Granatapfelsirup – fertig ist ein einfaches aber unglaublich geschmacksintensives Essen.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Hähnchen mit süß-saurer Sauce
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Hähnchen mit süß-saurer Sauce

Knusprig gebackenes Hähnchen mit süß-saurer Sauce erinnert ein wenig an den chinesischen Lieferservice um die Ecke, aber schmeckt aber selbstgemacht um Welten besser. Das Hähnchen wird mit Speisestärke paniert, kurz im Wok frittiert und dann mit der sämigen Sauce kurz überzogen. Dazu noch frische Paprika, Frühlingszwiebeln, Sesam und Reis und fertig ist ein leckeres Stückchen China.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »