Schnelle Antipasti

Schnelle Antipasti

Frische Antipasti sind einfach herrlich. Doch man hat nicht immer Zeit, jedes Gemüse einzeln vorzubereiten und einzulegen. Daher gibt es hier einen Rezeptvorschlag für eine schnelle Antipasti Variante.

Paprika, Zucchini, Aubergine, Fenchel, Spargel – alles was das Herz beliebt oder der Kühlschrank hergibt – und natürlich eine ordentliche Portion Knoblauch werden im Ofen gegart und gegrillt und danach in einer Zitronen-Knoblauch-Olivenöl-Marinade eingelegt.

Am besten schmecken die Antipasti noch lauwarm zu gegrilltem Fleisch oder Fisch. Oder ganz klassisch als Vorspeise mit frischem Baguette.

Schnelle Antipasti

Schnelle Antipasti

Menge: 4 Portionen
EQUIPMENT
  • Ofen
  • Tiefes Backblech
Drucken SPEICHERN

Zutaten

  • 1 Stück Aubergine
  • 1 Stück Zucchini
  • 2 Stück Paprika
  • 1 Stück Fenchel
  • 1 Bund grüner Spargel ca. 500 g
  • 55 ml Olivenöl
  • 5 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Stück Zitronen
  • Salz, Pfeffer
  • nach Belieben frischer Thymian, Rosmarin

Zubereitung

  • Den Backofen auf 185 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • 1 Aubergine in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf etwas Küchenkrepp verteilen und mit Salz bestreuen.
  • In der Zwischenzeit 1 Zucchini in 1 cm dicke Scheiben und 2 Paprika in dicke Streifen schneiden. Das vorbereitete Gemüse auf ein tiefes Backblech legen.
  • 1 Fenchel säubern, halbieren und den Strunk rausschneiden. Je nach Größe noch einmal halbieren oder dritteln und ebenfalls auf zu dem anderem Gemüse auf das Bachblech geben.
  • 3 Knoblauchzehen schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  • Die gesalzenen Auberginenscheiben trocken tupfen und halbieren.
  • Das Gemüse mit dem vorbereiteten Knoblauch auf einem Backblech verteilen und mit ca. 25 ml Olivenöl und 0,5 TL Salz vermengen.
  • Nach Belieben noch frischen Thymian und/oder Rosmarin dazugeben.
  • In die Mitte des Backofens geben und 25 min garen. (Insgesamt ist das Gemüse ca. 45 min im Ofen)
  • In der Zwischenzeit den grünen Spargel vorbereiten (siehe Tipps und Tricks) und mit etwas Olivenöl vermengen.
  • Zu dem Gemüse in den Ofen geben und vorsichtig unterheben.
  • Weitere 10 min garen.
  • Danach den Ofen auf das Grillprogramm stellen und das Backblech noch oben schieben.
  • Das Gemüse in ca. 10 min fertig grillen. Dabei mehrmals vorsichtig wenden und rechtzeitig rausnehmen.
  • In der Zwischenzeit eine Marinade aus 2 frisch gepressten Zitronen, 30 ml Olivenöl, 2 dünn hobelten Knoblauchzehen, 0,5 TL Salz und etwas Pfeffer herstellen.
  • Das noch heisse Gemüse mit der Marinade beträufeln und auskühlen lassen. Ggf. noch etwas nachwürzen.
  • Die Antipasti am besten noch lauwarm mit frischen Baguette oder zu gegrillten Fleisch oder Fisch als Beilage servieren.

Tipps & Tricks

  • Den grünen Spargel muss man nicht schälen. Allerdings muss das untere holzige Ende entfernt werden. Dazu den Spargel im unteren Drittel sanft nach unten biegen und abbrechen.
  • Da der Spargel nicht ganz so lang garen muss, kommt er erst später in den Ofen.
  • Beim Gemüse könnt Ihr kreativ werden. Es passen zum Beispiel auch wunderbar Karotten, Bohnen, Zwiebeln, Pastinaken, Lauch, etc.. Das Backblech sollte nur nicht zu voll werden, damit auch alle Zutaten gegart und gegrillt werden können. 
  • Wer möchte kann in die Marinade noch gehackte Petersilie untermischen.
Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!
© Homemadestuff.blog

DIESEN BEITRAG TEILEN:

Weitere Rezepte

Karottensalat mit Kichererbsen und Datteln
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Orientalischer Karottensalat mit Kichererbsen und Datteln

Der orientalische Karottensalat mit Kichererbsen und Datteln ist ein raffinierter Allrounder. Ob als Beitrag zum Partybüffet, Teil eines Mezze Abends, besondere Beilage zu kurzgebratenem Fleisch oder mit Schafs- oder Ziegenkäse kombiniert als Hauptspeise – die Genussmöglichkeiten sind vielfältig.

Hauptzutaten sind karamellisierte Karotten und Zwiebeln, geröstete Mandelstifte, Kichererbsen, süße Datteln und Blattspinat. Und damit der Karottensalat auch zu einem orientalischen Karottensalat wird, verwenden wir hier Baharat – eine Gewürzmischung ähnlich dem Curry, in dem viele verschiedene Gewürze enthalten sind. Meistens sind dies Paprika, Kreuzkümmel, Pfeffer, Knoblauch, Koriander, Kardamom, Zimt, Muskatnuss und Nelken. Es verleiht den Gerichten die typische orientalische leicht scharfe Note, die die Süße des Salates perfekt ausgleicht.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Zimtschnecken mit Zuckerglasur
Frühstück/Brunch
Homemadestuff.blog

Zimtschnecken mit Zuckerglasur

Diese Zimtschnecken mit Zuckerglasur oder auch Cinneman Rolls genannt sind eine unglaublich fluffige und süße Nascherei. Am besten geniesst man sie lauwarm und teilt sie mit den liebsten Nachbarn. Sollten dann noch welche übrigen sein, kann man die Zimtschnecken auch kurz in die Mikrowelle zum Aufwärmen geben.
An Kalorien sollte man übrigens beim Genuss nicht denken. Richtig leckere Zimtschnecken müssen vor lauter Butter & Zuckerguss triefen :).


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Mini Brioches
Frühstück/Brunch
Homemadestuff.blog

Mini Brioches

Wie wäre es mal mit selbstgemachten Brioches zum Frühstück oder Brunch? Diese fluffigen Mini Brioches werden in einer Muffinform gebacken und verströmen einen leckeren Duft in der Küche. Zwar muss der Teig insgesamt 90 Minuten gehen, aber den Rest erledigt die Küchenmaschine und der Backofen.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Naschwerk
Homemadestuff.blog

Lebkuchen mit Schokolade

Weihnachtszeit ist Lebkuchen-Zeit. Und mit diesen saftigen Schokoladen-Lebkuchen könnt Ihr Euch und anderen eine große Freude machen. Der Lebkuchenteig ist ohne Orangeat und Zitronat, stattdessen mit vielen Mandeln und Haselnüssen sowie leckerer Nuss-Nougat-Creme. Nach dem Backen kommt noch ein leichter Zuckerguss über die Lebkuchen, so bleiben sie schön saftig und frisch.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Selleriesuppe mit Parmesan
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Selleriesuppe mit Parmesan

Cremig, knusprig, süß, salzig, säuerlich, nussig, …. – die Selleriesuppe mit Parmesan und karamellisierten Rosmarin-Trauben regt alle Geschmacksknospen an. Während im Ofen die Trauben mit Honig, Rosmarin und einer Prise Salz karamellisieren, schmilzt der Parmesan in der frischen cremigen Selleriesuppe und die kleinen Croutons rösten mit Walnusskernen und Petersilie in der Pfanne.
Da man alles auch unglaublich gut vorbereiten kann, eignet sich diese besondere Suppe hervorragend als Vorspeise für ein leckeres Menü, aber auch als normale Hauptspeise ist sie ein wahrer Genuss.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Mediterranes Grillgemüse mit Steak und Pesto
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Mediterranes Grillgemüse mit Steak und Pesto

Steak mit Gemüse oder Salat ist ein Klassiker. Hier wird das Gemüse in der Grillpfanne schnell angebraten und dann mit Knoblauch, Rosmarin, Thymian und ein wenig Weissweinessig mariniert. Die Steaks kurz braten und dazu das selbstgemachtes Petersilien-Basilikum-Pesto geben – fertig ist der kulinarische Ausflug in den Urlaub.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »