Orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen

Orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen

FavoriteLoading Jetzt Rezept merken

Für mich ist die Kombination von Hackfleisch und Auberginen einfach göttlich, doch für so manch einen sind Auberginen eine kulinarische Qual. Allerdings lässt sich der ölgetränkte, gummiartige und bittere Geschmack von gebratenen Auberginen durch die richtige Zubereitung ganz einfach vermeiden. Stattdessen lassen wir lieber die leckeren Aromen von Gewürzen und Tomaten in die Aubergine eindringen und machen aus der Hackfleischpfanne ein wunderbar leckeres Gericht.

Am besten schmeckt die orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen übrigens, wenn sie lauwarm ist, denn dann entfalten sich die Aromen erst so richtig. Dazu frisches Brot, Reis oder Kartoffeln und man hat schnell ein einfaches und köstliches Essen, das sich durch die Auswahl der Gewürze ganz individuell anpassen lässt.

Orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen

Orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen

Menge: 2 Portionen
Drucken

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch Rind oder gemischt
  • 1 Stück Aubergine groß
  • 500 g stückige Tomaten Fleischtomaten gewürfelt oder Dose bzw. Tetrapack
  • 2 Stück rote Zwiebeln
  • 4 Stück Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Cumin
  • 1 TL Paprikapulver rosenscharf
  • 1 TL Zucker
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

Nach Belieben

  • 4 EL Joghurt
  • 0,5 TL Kardamon
  • 1 TL fein geschnittene Minze

Dazu passt

  • frisches Fladenbrot oder Baguette, Reis, Kartoffeln

Zubereitung

  • 1 Aubergine in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, würfeln und in ein Sieb geben.
  • Die Auberginenwürfel mit 0,5 TL Salz bestreuen, gleichmässig verteilen und beschweren (siehe Tipps & Tricks)
  • Die 2 Zwiebeln schälen und längs in dünne Streifen schneiden.
  • Die 4 Knoblauchzehen fein würfeln und zur Seite stellen.
  • 2 EL Olivenöl in einer unbeschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebelstreifen leicht anbräunen.
  • 1 EL Olivenöl und die zur Seite gestellten Knoblauchwürfel dazugeben, kurz umrühren und die 400 g Hackfleisch in die Pfanne krümeln.
  • Das Hackfleisch ca. 5 min unter Rühren anbraten und mit 0,5 TL Salz und 1 TL Cumin würzen.
  • In der Zwischenzeit die Auberginenwürfel auf Küchenpapier ausbreiten und trocken tupfen.
  • Sobald das Hackfleisch rund herum angebraten ist, die vorbereiteten Auberginenwürfel dazugeben und weitere 5 Min anbraten.
  • Dann die 500 g stückigen Tomaten sowie 1 TL Zucker zugeben und ca. 20 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Das Gericht mit 1 TL Cumin, 1 TL rosenscharfen Paprika, Salz, etwas Olivenöl und ggf. Pfeffer abschmecken und lauwarm abkühlen lassen.
  • Wer möchte kann aus 4 EL Joghurt, 1 TL Kardamom und etwas Minze einen kleinen Dip vorbereiten.
  • Die orientalische Hackfleischpfanne mit Auberginen ggf. mit dem Dip garnieren und zusammen mit etwas frischem Brot oder Reis oder Kartoffeln servieren.

Tipps & Tricks

  • Am besten kann man die Auberginen mit einem mit Wasser gefüllten und gut verschlossenem Frischhaltebeutel beschweren. Durch das Salz wird das Wasser aus den Auberginen gezogen, so dass sie nicht mehr soviel Olivenöl aufnehmen und die Bitterstoffe raus gehen. Am besten mindestens 20 min. ziehen lassen.
  • Mit den Gewürzen kann man hier je nach Lust und Laune spielen und dem Gericht einen anderen Touch geben.
  • © Homemadestuff
    Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gereicht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!

    DIESEN BEITRAG TEILEN:

    Weitere Rezepte

    Kalbskrone mit Kürbispüree
    Hauptspeise
    Homemadestuff.blog

    Kalbskrone mit Kürbispüree

    Die Kalbskrone wird zunächst nur kurz angebraten und danach sanft im Ofen fertig gegart. Am Ende wird das Fleisch mit einer frischen Kräuterbutter aus Thymian, Rosmarin und Kerbel aromatisiert und mit Fleur de Sal abgeschmeckt. Dazu gibt es ein Kürbispüree und Grünen Salat und wer möchte, macht noch schnell ein selbstgemachtes Kürbiskernpesto.


    DIESEN BEITRAG TEILEN:
    Weiterlesen »
    Matcha Bowl
    Frühstück/Brunch
    Homemadestuff.blog

    Matcha Bowl

    Superfood zum Frühstück. Diese Matcha Bowl weckt morgens die Lebensgeister, versorgt uns mit vielen Mineralien & Vitaminen und macht dazu noch satt – also ein perfekter Starter in den Tag.
    Das grüne Matcha Tee-Pulver macht nicht nur den Smoothie unglaublich grün sondern soll auch noch gut für Geist, Körper und Seele sein. Ob das nun wirklich stimmt, kann ich nicht sagen, aber die Matcha Bowl schmeckt hervorragend, ist gesund und eine tolle Alternative auf dem Frühstückstisch. Und mit Schokoladenmüsli macht sie auch noch glücklich ;-).
    Wer die Abwechslung liebt, kann je nach Belieben verschiedene Obstsorten, Müsliarten, Nüsse, etc. als Topping kombinieren und so seine individuelle Frühstücks-Bowl zusammenstellen.


    DIESEN BEITRAG TEILEN:
    Weiterlesen »
    Kräuterbutter
    Aufstrich
    Homemadestuff.blog

    Kräuterbutter

    Endlich kommt die Sonne raus und die Grillzeit startet wieder. Und mit dieser schnellen selbstgemachten Kräuterbutter schmeckt es noch gleich viel besser. Ob zu Fleisch, Fisch, Gemüse oder einfach nur Brot – durch die Auswahl der Kräuter könnt Ihr immer eine passende Mischung herstellen.
    Meine persönliche Lieblings-Kräuterbutter wird mit Thymian, Petersilie, Schnittlauch, Knoblauch und Zitronenabrieb abgeschmeckt und ist perfekt zu Rindersteak mit Salat und frischem Baguette.


    DIESEN BEITRAG TEILEN:
    Weiterlesen »
    Nachspeise
    Homemadestuff.blog

    Zitronen-Quark-Souffles

    Nach einem mehrgängigen Menü ist meist kein Platz mehr im Bauch für ein schweres Dessert. Diese Zitronen-Quark-Souffles sind aber so luftig und leicht, die passen immer.
    Mit geringem Aufwand und ein klein wenig Geduld – ! die Backofentür bleibt bis zum Backende geschlossen ! – zaubert man einen perfekten Abschluss für die Gäste.


    DIESEN BEITRAG TEILEN:
    Weiterlesen »
    Rinderfilet mit Zitrone
    Hauptspeise
    Homemadestuff.blog

    Rinderfilet mit Zitronen

    Mit diesem Rezept kann man nicht nur hervorragend bei Gästen glänzen – auch bei einem romantischen Dinner für Zweit garantiert das Rinderfilet mit Zitrone ein perfektes Geschmackserlebnis.
    Und das beste daran: Es ist eigentlich ganz einfach! Das Rinderfilet wird nur kurz angebraten und gart dann im Ofen bei Niedrigtemperatur von ganz allein fertig. Dazu eine frische Zitronensauce, die mit Butter abgebunden wird und als Beilage einen Tomaten-Gurken-Salat und ein frisches Baguette.


    DIESEN BEITRAG TEILEN:
    Weiterlesen »