Johannisbeer-Baiser-Muffin

Johannisbeer-Baiser-Muffins

Die Johannisbeer-Baiser-Muffins bestehen aus einem fluffigen Johannisbeermuffin mit einem Topping aus karamellisiertem Basier und sind schnell und einfach zu backen. Quasi ein Traum-Kuchen in Miniformat.

Johannisbeer-Baiser-Muffin

Johannisbeer-Baiser-Muffins

Menge: 12 Stück
Drucken SPEICHERN

Zutaten

  • 300 g rote Johannisbeeren frisch oder gefroren
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 4 Stück Eier Kl. M
  • 100 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • 2 El Puderzucker

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad).
  • Die 300 g  frischen Johannisbeeren von den Rispen streifen.
  • 150 g Mehl, 50 g Stärke und 2 TL Backpulver in einer Schüssel mischen.
  • 2 Eier trennen.
  • Das Muffin-­Blech mit Muffin-­Papierförmchen auslegen.
  • 100 g Butter, 80 g Zucker (Achtung nicht der gesamte Zucker!), 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz mit dem Quirl mind 8 Min. schaumig schlagen.
  • 2 Eier und die zwei Eigelbe einzeln zugeben und jeweils 1⁄2 Min. unterrühren.
  • Die Mehlmischung abwechselnd mit 100 ml Milch zügig unterrühren.
  • 2/3 der Johannisbeeren vorsichtig unterheben und den Teig in die Muffin­-Förmchen füllen.
  • Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 15 Min. backen.
  • Inzwischen die übrigen 2 Eiweiße und 1 Prise Salz mit sauberen Quirlen sehr steif schlagen. Den restlichen Zucker (100 g) nach und nach einrieseln lassen und 1⁄2 Min. weiterschlagen.
  • Die Eiweißmasse mit einem Löffel auf den vorgebackenen Muffins verteilen und die restlichen Johannisbeeren darübergeben.
  • Mit 1 El Puderzucker bestreuen und weitere 15 Min. backen.
  • Im Muffin­blech abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Tipps & Tricks

  • Mit tiefgefrorenen Johannisbeeren schmeckt es genauso gut. Dann allerdings die Beeren direkt im gefrorenem Zustand unterheben, da sie viel Saft verliefen.
  • Wer möchte kann auch Minimuffins backen. Dann die Backzeit auf ca. 10 min + 10 min reduzieren.
Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!
© Homemadestuff.blog


DIESEN BEITRAG TEILEN:

Weitere Rezepte

Thailändischer Glasnudelsalat
Beilagen
Homemadestuff.blog

Thailändischer Glasnudelsalat

Frisch und leicht schmeckt dieser thailändische Glasnudelsalat, den wir gerne öfter auch mal als Hauptspeise essen. Lauwarm schmeckt er besonders gut, aber auch am nächsten Tag ist er noch perfekt zum Geniessen. Das Besondere an dem Salat ist die geröstete Chilipaste. Sie ist nur leicht scharf, dafür überraschend süßlich im Geschmack.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Lachsfilet aus dem Ofen

Lachsfilet mit Butter und Zitrone einpinseln, etwas Salz drüber streuen, in Klarsichtfolie einpacken und ab in den Ofen. Klingt einfach – ist es auch. Und dazu noch lecker & saftig.

Durch die niedrige Temperatur im Ofen wird der Lachs schonend gegart und man kann den perfekten Garpunkt nicht verpassen. Ideal, wenn man nebenher noch die Beilagen vorbereitet. Bei uns gab es dazu noch ein Risotto mit selbst gemachten Bärlauchpesto.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Kuchen
Homemadestuff.blog

Osterlamm

Ein süßes Osterlamm gehört zu Ostern einfach mit auf den Frühstückstisch. Ob wie hier mit Puderzucker bestäubt oder mit Zuckerguss, Marzipan oder Schokolade verziert, so ein kleines gebackenes Lämmchen sieht einfach zum Anbeissen aus. Der Teig ist schnell angerührt und die einzige Herausforderung ist wahrscheinlich die Osterlammform im Keller zu finden.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Spaghetti mit Kirschtomaten
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Spaghetti mit Kirschtomaten

Pasta geht immer, denn sie ist herrlich vielseitig, schnell gemacht und schmeckt als Vorspeise, Hauptgericht oder Beilage. Dieses Mal kombinieren wir die Spaghetti mit aromatischen Kirschtomaten, dazu frischen Knoblauch, Frühlingszwiebeln und ein wenig Basilikum – fertig ist ein einfaches aber köstliches Essen.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Johannisbeer-Baiser-Muffin
Kuchen
Homemadestuff.blog

Johannisbeer-Baiser-Muffins

Die Johannisbeer-Baiser-Muffins bestehen aus einem fluffigen Johannisbeermuffin mit einem Topping aus karamellisiertem Basier und sind schnell und einfach zu backen. Quasi ein Traum-Kuchen in Miniformat.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »