Grillpfanne mit Schafskäse-Zucchini und Speck

Grillpfanne mit Schafskäse-Zucchini und Speck

FavoriteLoading Jetzt Rezept merken

Die Grillpfanne mit Schafskäse-Zucchini und Speck ist eine schnelle Grillbeilage oder kann auch mal eine Alternative zum Grillfleisch sein. Von unten wird der Speck ganz knusprig, die Zucchini nimmt das Aroma vom Speck und Thymian auf und der mit Honig beträufelte Schafskäse verläuft leicht auf dem Gemüse. Noch etwas Rosmarin dazu und 10 min später ist die Grillpfanne fertig.

Auch die vegetarische Variante mit Kirschtomaten und Knoblauch statt Speck ist sehr empfehlenswert. Auf jeden Fall passt ein frisches Baguette zum Auftunken der Sauce perfekt dazu.

Grillpfanne mit Schafskäse-Zucchini und Speck

Grillpfanne mit Schafskäse-Zucchini und Speck

Menge: 6 Portionen
Drucken

Zutaten

  • 8 Scheiben Bacon
  • 1 Stück Zucchini
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 1,5 Packung Schafskäse / Feta
  • 0,5 Stück rote Chilischote
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Eine grillfeste Pfanne mit einem Stück Backpapier auslegen und die Ecken grob abschneiden.
  • Die 8 Scheiben Bacon überlappend auf dem Backpapier legen.
  • 1 Zucchini der Länge nach halbieren, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Bacon verteilen.
  • Die 1 rote Zwiebel schälen, halbieren, längs in Streifen schneiden und über den Zucchinistücken verteilen.
  • Von 1 Zweig Thymian die Blätter abstreifen und mit 1 TL Olivenöl und einer Prise Pfeffer über dem Gemüse verteilen.
  • Die 1,5 Packungen Schafskäse in 6 gleich große Stücke teilen und auf das Gemüse legen.
  • Die 0,5 Chilischote in dünne Ringe schneiden und mit 1 TL Honig und etwas Pfeffer auf den Schafskäse geben.
  • Zum Schluss 1 Zweig Rosmarin darüber legen.
  • Auf dem heißen Grill ca. 10 min grillen bis der Speck von unten knusprig und der Schafskäse an den Rändern leicht verläuft.

Tipps & Tricks

  • Durch den Speck und den Schafskäse benötigt man kein Salz mehr. Zur Not kann man auf dem Teller nachwürzen.
  • Als vegetarische Variante empfehle ich den Speck mit Kirschtomaten und einer halben in dünne Streifen geschnittenen Knoblauchzehe zu ersetzen. Durch die austretende Flüssigkeit der Tomaten würde der Speck sowieso nicht knusprig werden :).
  • Auf jeden Fall darauf achten, dass die Pfanne für einen Grill tauglich ist. Ich verwende eine geschmiedete Eisenpfanne für den Grill, die die hohe Hitze gut verträgt.
©HOMEMADESTUFF.BLOG
Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gereicht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!


DIESEN BEITRAG TEILEN:

Weitere Rezepte

Spaghetti mit Kirschtomaten
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Spaghetti mit Kirschtomaten

Pasta geht immer, denn sie ist herrlich vielseitig, schnell gemacht und schmeckt als Vorspeise, Hauptgericht oder Beilage. Dieses Mal kombinieren wir die Spaghetti mit aromatischen Kirschtomaten, dazu frischen Knoblauch, Frühlingszwiebeln und ein wenig Basilikum – fertig ist ein einfaches aber köstliches Essen.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Rinderrouladen
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Rinderrouladen

Ein klassisches Sonntagsgericht: Die saftigen Rinderrouladen werden mit Speck, Zwiebeln und Gurke gefüllt. Kurz anbraten und dann gemütlich weich schmoren lassen. Die kräftige Sauce wird mit viel Gemüse, Tomatenmark, Wein und Fonds angesetzt und langsam eingeköchelt. Dazu passt ein Kartoffelgratin und ein gemischter Salat aus jungen Blättern. Und wenn man sich schon einmal die Mühe macht – am besten gleich ein paar mehr Rinderrouladen für den nächsten Tag kochen!


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Waldpilzrisotto mit Zitronen-Petersilien-Pesto
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Waldpilzrisotto mit Zitronen-Petersilien-Pesto

Rühren, rühren, rühren – das Geheimnis eines guten Risottos ist Geduld. Nur dann kommt der Geschmack in die Reiskörner und es wird wunderbar cremig.
Ein Risotto lässt sich quasi unendlich variieren, ob z. B. mit Weisswein oder Rotwein abgelöscht, mit Gemüsefond oder Wildfond aufgegossen, mit Gemüse, Fleisch oder Fisch serviert oder ob als Beilage oder Hauptgericht – das Basisrezept bleibt immer gleich.

Für dieses Waldpilzrisotto verwendet man am Besten einen Waldpilzfond, den es in größeren Supermärkten bereits fertig im Glas zu kaufen gibt. Dazu viele verschiedene frische Pilze, die in Knoblauch und Kräutern kurz angebraten werden und ein frisches Zitronen-Petersilien-Pesto.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Ostergebäck
Naschwerk
Homemadestuff.blog

Ostergebäck: Quarkhasen

Ruck-Zuck ist dieses fluffige Ostergebäck fertig. Der Quark-Öl-Teig geht schnell & einfach und schmeckt einfach wunderbar. Ob als Gebäck zum Kaffee, als leckere Nascherei für die Kids oder als kleines Geschenk für Freunde und Nachbarn, es findet sich immer ein Anlass den Backofen anzuwerfen. Die fertig gebackenen Osterkekse noch in eine Vanillezuckermischung drücken und am besten gleich geniessen.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Lauchfrikadellen mit Zitrone
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Lauch-Frikadellen mit Zitrone

Ganz so vegetarisch wie die Lauch-Frikadellen mit Zitrone klingen sind sie nicht. Aber durch den Lauch werden sie besonders locker und frisch.
Sie eigenen sich hervorragend als Teil eines Mezze-Büffets für einen entspannten Abend mit Freunden oder als ein leichtes Hauptgericht zusammen mit Reis oder frischem Fladenbrot.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Lasagne
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Lasagne

Die klassische italienische Lasagne wird mit Hackfleischsauce und Béchamelsauce zubereitet und mit Käse überbacken. Da der Ofen das finale Kochen übernimmt, kann man sie hervorragend vorbereiten und das Essen ganz entspannt angehen. Einfach noch einen frischen Salat dazu und fertig ist ein wunderbar duftendes Stück Italien. Am besten noch ein wenig Platz im Magen lassen und ein kleines Stückchen Tiramisu als Nachtisch genießen ;-).
Und wer möchte, kann gleich etwas mehr zubereiten, denn auch am nächsten Tag schmeckt die Lasagne sehr lecker.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »