Eiersalat

Eiersalat

Eiersalat ist ja ein wenig 70er Jahre Buffet-Party. Aber das muss nicht so sein. Also mal in der Kiste mit den alten Rezepten gekramt, fleißig Eier gekocht und ausprobiert.

Herausgekommen ist ein frischer cremiger Eiersalat mit Zwiebeln, Sellerie und Petersilie, den man ruck zuck vorbereiten kann. Dazu schmeckt mir am besten ein knuspriges frisches dunkles Bauernbrot.

Eiersalat

Eiersalat

Menge: 4 Portionen
Drucken SPEICHERN

Zutaten

  • 6 Stück Eier sehr frisch
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Stück Rote Zwiebel klein
  • 4 Stiele Petersilie
  • 2 EL Majonnaise leichte
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 TL scharfer Senf z. B. Dijon
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

  • Die 6 Eier hart kochen (siehe Tipps & Tricks), mit sehr kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. 
  • In der Zwischenzeit 1 Selleristange längs halbieren und in feine Scheiben schneiden.
  • 1 kleine rote Zwiebel schälen und in sehr feine Würfel schneiden.
  • Von den 4 Stängeln Petersilie die Blätter abzupfen und fein hacken.
  • Die abgekühlten Eier schälen und würfeln.
  • Eier, Selleriescheiben, Zwiebelwürfel und Petersilie in eine Schüssel geben.
  • In einer kleinen Schüssel 2 EL Majonnaise, 2 TL Zitronensaft, 2 TL Senf sowie ein wenig Salz und Pfeffer verrühren.
  • Das Dressing zu dem Eiersalat geben und vorsichtig vermengen. Mit Salz, Pfeffer & Zucker fertig abschmecken und ca. 30 min durchziehen lassen.

Tipps & Tricks

  • Eier hart kochen ist im Prinzip weniger schwer, als das perfekte weiche Ei zu kochen. Allerdings hat das Eigelb auch schnell einen grünlichen Rand, wenn das Ei zu lang gekocht worden ist oder ist zu krümelig, um für den Eiersalat verwendet zu werden.
  • Meine Lieblingsmethode für das perfekte harte Ei ist: Die kalten Eier in kaltes Wasser legen und auf höchster Stufe zum Kochen bringen. Danach Deckel drauf, Herd aus und die Eier 9 min lang ziehen lassen.
  • Manche Zwiebeln sind etwas scharf und beissend im Geschmack. Wem das nicht gefällt, kann die geschnittenen Zwiebelwürfel kurz blanchieren und danach mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Der Eiersalt hält im Kühlschrank luftdicht verpackt maximal 2 Tage!
Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!
© Homemadestuff.blog

DIESEN BEITRAG TEILEN:

Weitere Rezepte

Pannfisch mit Senfsauce
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Pannfisch mit Senfsauce

Pannfisch mit Senfsauce ist ein typisches Hamburger Gericht aus Norddeutschland. Ohne viel Aufwand wird frisches Fischfilet leicht mehliert, mit Butterschmalz in einer Pfanne angebraten (Pfannenfisch => Pannfisch) und zusammen mit der Senfsauce und Bratkartoffeln serviert. Welches Fischfilet ist dabei gar nicht entscheidend, das könnt Ihr nach persönlichem Geschmack und angebotener Qualität entscheiden.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Kürbiskernpesto
Neu
Homemadestuff.blog

Kürbiskernpesto

Kürbiskerne, Parmesan, Basilikum, gutes Olivenöl und ein bisschen Knoblauch und Salz – fertig ist ein wunderbares Kürbiskernpesto. Das passt nicht nur perfekt zu Nudeln und Gnoccis sondern auch Risotto, gebratenes Fleisch und Pürees rundet dieses crunchige Pesto wunderbar ab.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Chicken Bowl
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Chicken Bowl

Food Bowls sind das Trendessen schlechthin. Überall eröffnen neue Restaurantketten und kaum ein Instagramfeed ohne ein Foto einer Bowl. Doch was ist das eigentlich? Zunächst einmal wird alles in einer Schüssel angerichtet – klar Bowl.. – und dann kann im Prinzip wild kombiniert werden. Grundlage für eine warme Bowl ist meist Reis oder Quinoa, dazu kommen verschiedene, am besten bunte Gemüsesorten, Fleisch oder Fisch nach Belieben, Kräuter, Nüsse und eine Sauce als Topping. Doch eine Bowl ist nicht nur eine attraktive optische Zusammenstellung möglichst vieler Zutaten, sondern soll vor allem verschiedene Geschmäcker und Texturen miteinander kombinieren. Und am besten schmeckt die Bowl dann noch unglaublich gut wie z. B. diese Chicken bzw. Hähnchen Bowl.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Lachs auf dem Ofen mit Kartoffeln
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Lachs aus dem Ofen mit Kartoffeln

Keine Zeit zum Kochen, aber Lust auf etwas Besonderes? Die Kartoffeln schnell hobeln, den Lachs kurz entgräten, alles würzen und ab in den Ofen. 25 min später gibt es das perfekte Dinner.

Der Geschmack kommt von den frischen und qualitativ hochwertigen Zutaten. Da braucht es definitiv nicht mehr – ausser vielleicht noch ein leckeres Gläschen Wein.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Matcha Bowl
Frühstück/Brunch
Homemadestuff.blog

Matcha Bowl

Superfood zum Frühstück. Diese Matcha Bowl weckt morgens die Lebensgeister, versorgt uns mit vielen Mineralien & Vitaminen und macht dazu noch satt – also ein perfekter Starter in den Tag.
Das grüne Matcha Tee-Pulver macht nicht nur den Smoothie unglaublich grün sondern soll auch noch gut für Geist, Körper und Seele sein. Ob das nun wirklich stimmt, kann ich nicht sagen, aber die Matcha Bowl schmeckt hervorragend, ist gesund und eine tolle Alternative auf dem Frühstückstisch. Und mit Schokoladenmüsli macht sie auch noch glücklich ;-).
Wer die Abwechslung liebt, kann je nach Belieben verschiedene Obstsorten, Müsliarten, Nüsse, etc. als Topping kombinieren und so seine individuelle Frühstücks-Bowl zusammenstellen.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »