Go Back Email Link
+ servings

Spanische Sparerips in Bier

Portionen: 4 Personen
Credits to Omar Allibhoy

Zutaten

  • 1,5 kg Schweinerippchen / Sparerips
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 Stück Gemüsezwiebel
  • 100 g Chorizo
  • 100 g geräucherter Bauchspeck
  • 3 Stück Kartoffeln (groß, festkochend)
  • 5 Stück Knoblauchzehen
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Pimentón (geräuchertes Paprikapulver)
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 4 Zweige Thymian
  • 330 ml Lagerbier
  • Baguette
Spanische Sparerips in Bier

Anleitungen

  • Die Spareribs in die einzelnen Rippchen zerlegen.
  • Die 1 Gemüsezwiebel schälen und mit 100 g Chorizo und 100 g Speck in grobe Würfel schneiden.
  • Die 3 Kartoffeln schälen und ebenfalls grob würfeln.
  • 50 ml Öl in einem Bräter erhitzen und die Rippchen ca. 5 min bei starker Hitze anbraten.
  • Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die vorbereiteten Zwiebeln, die Chorizo, den Speck sowie die 5 Knoblauchzehen mit Schale zugeben und weiter braten.
  • Wenn die Zwiebeln goldbraun werden, die Gewürze (1 EL Honig, 1 TL Pimentón, 1 Lorbeerblatt, 4 Zweige Thymian) sowie die Kartoffeln dazu geben und noch 3 min weiter braten.
  • Mit 330 ml Bier ablöschen und 1 Stunde im Ofen auf mittlerer Schiene schmoren lassen.
  • Mit viel frischem Baguette servieren.

Tipps & Tricks

  • Eventuell muss man die Spareribs beim Metzger einen Tag vorher vorbestellen.
  • Pimentón findet man mittlerweile in jedem gut sortiertem Supermarkt. Es gibt es in der milden und in der scharfen Variante. Ich persönlich kombiniere beide Sorten halb/halb bei diesem Gericht.
  • Lieber noch ein Baguette mehr einkaufen als zu wenig. :)
  • Das Rezept stammt von Omar Allibhoy aus seinem Buch "120 Rezepte aus der spanischen Küche" (--> externer Link zu Amazon). Sehr zu empfehlen, wenn man die bodenständigen spanischen Gerichte liebt.
Gefällt Dir das Rezept?Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @homemadestuff.blog oder #homemadestuff!
© Homemadestuff.blog || Weitere Rezepte unter www.homemadestuff.blog!