Go Back
+ servings

Schweinefilet mit Curry-Sahne-Sauce aus dem Ofen

Portionen: 6 lebkuchen-2.jpg
Credits to emmikochteinfach.de

Zutaten

  • 4 Stück Schweinefilet (ca. 1000g)
  • 20 Scheiben Frühstücksspeck
  • 3 EL Senf (scharf oder mittelscharf nach Geschmack)
  • 400 ml Schlagsahne (nicht fettreduziert)
  • 300 g Creme fraiche (nicht fettreduziert)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 TL Currypulver (mild bzw. mittlerere Schärfe)
  • 0,5 TL Zucker
  • 500 g Tagliatelle (oder eine andere Beilage)
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
lebkuchen-2.jpg

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Filets in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Es sollten ca. 20 Medaillions entstehen.
  • Die Medaillons mit dem Senf rundherum bestreichen, mit den Frühstücksspeckscheiben umwickeln und in eine passende Auflaufform legen.
  • Die Petersilie fein hacken und einen kleinen Teil zur Seite legen.
  • Für die Soße 400g Sahne, 300g Creme fraiche, 2 EL Tomatenmark, 4 TL Currypulver, sowie der gehackten Petersilie glattrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und 0,5 TL Zucker abschmecken.
  • Die Soße über die Medaillions geben und ca. 25 min im heißen Ofen garen.
  • Parallel dazu die Tagilatelle nach Packungsbeilage bissfest garen.
  • Die fertigen Schweinefilemedaillons nach der Garzeit kurz ruhen lassen, zusammen mit den Nudeln servieren und der restlichen Petersilie garnieren.

Tipps & Tricks

lebkuchen-2.jpg
Gefällt Dir das Rezept?Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @homemadestuff.blog oder #homemadestuff!
© Homemadestuff.blog || Weitere Rezepte unter www.homemadestuff.blog!