Go Back
+ servings

Schaschlikspieße

Portionen: 10 Spieße

Zutaten

  • 1 kg Schweinenacken (nicht zu durchwachsen)
  • 4 Stück rote Paprika
  • 3 Stück Gemüsezwiebeln
  • 300 g Speck am Stück
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Curry
  • 100 ml Apfelessig
  • 1,25 l passierte Tomaten
  • 50 ml Worcestersauce
  • 2 EL Paprika edelsüß
  • Worcestersauce, Tabasco
  • Salz, Pfeffer (Pfeffer)
  • Pflanzenöl
  • Schaschlikspieße
Schaschlikspieße

Anleitungen

  • Für die Schaschlikspieße das Fleisch in ca. 4 cm große Würfel schneiden.
  • 2 Paprikas säubern und in grobe Stücke schneiden.
  • 1 Gemüsezwiebel häuten und vierteln.
  • 200 g Speck in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in passende Stücke zum Aufspiessen schneiden.
  • Die Fleischstücke abwechselnd mit Zwiebeln, Paprika und Speck nach Belieben auf die Spieße stecken.
  • In einem Bräter ausreichend Pflanzenöl erhitzen und die Spieße in kleinen Portionen von jeder Seite ca. 3-5 min bei mittler Hitze knusprig anbraten.
  • In der Zwischenzeit 2 Paprikas und 2 Gemüsezwiebeln säubern und in Stücke schneiden (ca. 1,5 cm).
  • Den übrig gebliebenen Speck ebenfalls grob würfeln.
  • Die restlichen Zutaten von den Spießen am besten auch noch klein schneiden und für die Sauce verwenden.
  • Die fertig angebratenen Spieße zur Seite legen und die Zwiebeln, Paprika und Speckwürfel in der Pfanne bei mittler Hitze ca. 5 min schmoren.
  • 3 EL Tomatenmark und 1 EL braunen Zucker zugeben und kurz mitbraten.
  • 1 EL Currypulver unterrühren.
  • Alles mit 100 ml Apfelessig ablöschen und kurz einköcheln lassen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • 1,25 l passierte Tomaten und 50 ml Worcestersauce hinzugeben, umrühren und die Fleischspieße hineinlegen.
  • Die Schaschliksauce vorsichtig zum Kochen bringen.
  • Den Bräter zugedeckt, entweder mit einem Deckel oder Alufolie, für insgesamt 1,5 h Stunden in den Ofen stellen.
  • Nach 1 h den Deckel / die Abdeckung entfernen.
  • Den Bräter aus dem Ofen nehmen und die Spieße herausnehmen.
  • Die Sauce ggf. noch etwas einköcheln und mit Worcestersauce, Tabasco, 2 EL Paprikapulver und ggf. Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hitze reduzieren, die Schaschlikspieße wieder hineinlegen und warm halten, bis die Beilagen fertig sind.
  • Zu den Schaschlikspießen passen am besten Pommes, Reis, frisches Baguette oder auch nur ein Salat dazu.

Tipps & Tricks

  • Noch besser schmecken die Schaschlikspieße am nächsten Tag, daher gleich mehr machen!
  • Damit die Spieße auch wirklich knusprig angebraten werden können, sollten nicht zu viele Spieße auf einmal in den Bräter. Der Bräter kühlt sonst zu schnell ab und das Fleisch schmort erst einmal.
  • Wer mehr Zeit hat, kann die Spieße auch bei 110 Grad im Ofen ca. 3-4 Stunden garen lassen.
  • Wer möchte kann das Schaschlik auch auf dem Herd oder auf dem Grill garen. Dann ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt.
  • Die übrig gebliebene Sauce einfach einfrieren und für den nächsten Grillabend verwenden.
Gefällt Dir das Rezept?Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @homemadestuff.blog oder #homemadestuff!
© Homemadestuff.blog || Weitere Rezepte unter www.homemadestuff.blog!