Spaghetti mit Kirschtomaten

Spaghetti mit Kirschtomaten

Pasta geht immer, denn sie ist herrlich vielseitig, schnell gemacht und schmeckt als Vorspeise, Hauptgericht oder Beilage. Dieses Mal kombinieren wir die Spaghetti mit aromatischen Kirschtomaten, dazu frischen Knoblauch, Frühlingszwiebeln und ein wenig Basilikum – fertig ist ein einfaches aber köstliches Essen.

Spaghetti mit Kirschtomaten

Spaghetti mit Kirschtomaten

Menge: 4 Portionen
Drucken SPEICHERN

Zutaten

  • 500 g Spaghetti
  • 50 ml Olivenöl sehr gutes
  • 500 g Kirschtomaten reife, aromatische
  • 4 Stück Knoblauchzehen nach Belieben
  • 4 Stück Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Basilikum nach Belieben
  • Chiliflocken nach Belieben

Zubereitung

  • Die 500 g Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest garen.
  • In der Zwischenzeit die 4 Knoblauchzehen schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden bzw. hobeln.
  • Die 500 g Kirschtomaten halbieren oder vierteln und zur Seite stellen.
  • 50 ml Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Knoblauchscheiben anrösten.
  • Die Tomatenstücke hinzufügen und mit 0,5 TL Salz und etwas Pfeffer würzen.
  • Kurz durchschwenken und die Frühlingszwiebeln zugeben.
  • Noch einmal kurz durchrühren und die abgegossenen Spaghetti vorsichtig unterheben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Spaghetti je nach Belieben zusammen mit etwas Basilikum und Chiliflocken servieren.

Tipps & Tricks

  • Wie immer ist der Geschmack von den Zutaten abhängig. Wässrige Tomaten schmecken nicht und billiges Olivenöl ist nur bitter und ölig. Gerade wenn man ein Gericht mit wenig Zutaten kocht, sollte man besonders auf die Qualität dieser achten.
  • Das Rezept könnt Ihr als Anhaltspunkt verstehen. Weniger – oder mehr 🙂 – Knoblauch, Tomaten etc., das könnt Ihr ganz nach Eurem Geschmack entscheiden oder dem Vorratsschrank anpassen.
  • Die Nudeln garen noch ein kleines bisschen in der Pfanne nach. Daher nicht zu lange vorher kochen lassen.
  • Wer gerne scharf isst und weiss, dass seine Mitesser auch zur scharfen Sorte gehören, der kann eine frische Chilischote kleinschneiden und direkt zu den Knoblauchscheiben in die Pfanne geben. Bei uns sind die Befindlichkeiten da so unterschiedlich, dass wir die Chiliflocken zum Nachwürzen auf den Tisch stellen.
Hat Dir das Rezept gefallen? Dann tagge Dein Gericht bei Instagram mit @Homemadestuff.blog oder #homemadestuff!
© Homemadestuff.blog

DIESEN BEITRAG TEILEN:

Weitere Rezepte

Lauchfrikadellen mit Zitrone
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Lauch-Frikadellen mit Zitrone

Ganz so vegetarisch wie die Lauch-Frikadellen mit Zitrone klingen sind sie nicht. Aber durch den Lauch werden sie besonders locker und frisch.
Sie eigenen sich hervorragend als Teil eines Mezze-Büffets für einen entspannten Abend mit Freunden oder als ein leichtes Hauptgericht zusammen mit Reis oder frischem Fladenbrot.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Schweinefilet mit Zucchini-Paprika-Gemüse
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Schweinefilet mit Zucchini-Paprika-Gemüse

Mit sehr wenig Aufwand lässt sich das Schweinefilet mit Zucchini-Paprika-Gemüse zubereiten und gelingt ganz von allein. Ein praktisches Gericht, wenn man mal wenig Zeit für Einkauf und Zubereitung hat, aber viele Hungrige am Tisch sitzen. Das Gemüse wird grob geschnitten mit Olivenöl und Oregano gewürzt auf ein Backblech gelegt, Speck und Schweinefilet kurz anbraten und dann alles zusammen ab in den Ofen. Guten Appetit!


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Kürbiskernpesto
Neu
Homemadestuff.blog

Kürbiskernpesto

Kürbiskerne, Parmesan, Basilikum, gutes Olivenöl und ein bisschen Knoblauch und Salz – fertig ist ein wunderbares Kürbiskernpesto. Das passt nicht nur perfekt zu Nudeln und Gnoccis sondern auch Risotto, gebratenes Fleisch und Pürees rundet dieses crunchige Pesto wunderbar ab.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Persische Tortillas mit Ras el Hanout-Hähnchen
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Persische Tortillas mit Ras el Hanout-Hähnchen

Tortillas mal anders: Orientalische Gewürze, frische Minze, leichter Joghurt und süßer Granatapfel machen aus den langweiligen Weizenfladen eine wahre Geschmacksexplosion. Für Persische Tortillas mit Ras el Hanout-Hähnchen wird das Fleisch zunächst einmal mit einer würzigen Paste mariniert und kräftig angebraten. In Streifen geschnitten wird es mit roten Zwiebeln und Rucola auf die Tortillas gelegt. Dazu eine Minzjoghurtsauce, die die leichte Schärfe ausgleicht, knackige Granatapfelkerne und etwas süßen Granatapfelsirup – fertig ist ein einfaches aber unglaublich geschmacksintensives Essen.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Zwiebelkuchen
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Zwiebelkuchen

Der Herbst ruft nach Zwiebelkuchen. Wer das Zwiebelschneiden nicht scheut und mal ein wenig mehr Zeit fürs Kochen hat, dem sei dieses Rezept ans Herz gelegt. Die Füllung wird u. a. mit Majoran abgeschmeckt und wer mag, kann noch etwas angebratenen Frühstücksspeck dazugeben. Und damit der Hefeteig nicht so hefig und langweilig schmeckt, wird er mit etwas Zitrone, Kümmel und Koriander gewürzt. Dazu ein grüner Salat und ein kräftiger Weisswein – Bon Appetit.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »
Selleriesuppe mit Parmesan
Hauptspeise
Homemadestuff.blog

Selleriesuppe mit Parmesan

Cremig, knusprig, süß, salzig, säuerlich, nussig, …. – die Selleriesuppe mit Parmesan und karamellisierten Rosmarin-Trauben regt alle Geschmacksknospen an. Während im Ofen die Trauben mit Honig, Rosmarin und einer Prise Salz karamellisieren, schmilzt der Parmesan in der frischen cremigen Selleriesuppe und die kleinen Croutons rösten mit Walnusskernen und Petersilie in der Pfanne.
Da man alles auch unglaublich gut vorbereiten kann, eignet sich diese besondere Suppe hervorragend als Vorspeise für ein leckeres Menü, aber auch als normale Hauptspeise ist sie ein wahrer Genuss.


DIESEN BEITRAG TEILEN:
Weiterlesen »